Martinscup 2013

Bei schönstem Wetter versammelten sich die Mannschaften des diesjährigen Martinscup auf dem Sportplatz Hönggerberg.

 

Bereits nach dem ersten Spiel war abzusehen, dass das
"Team POLY-RAPID" ein ernst zu nehmender Gegner ist. Mit sechs Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage spielten sie sich eindrücklich bis in den in den Halbfinal.

 

Dass es nicht in den Final geklappt hat, war zwar etwas frustrierend da der Sieg schon zum greifen nahe war, Mannschaftskapitän Alkis konnte die enttäuschen Gemüter aber soweit motivieren, dass sie konzentriert und in gewohnter Weise den kleinen Final spielten.

 

Torwart Böbbi Elmer, welcher in den Gruppenspielen herrvorragende Arbeit leistete, brach sich leider einen Finger und musste das Turnier vorzeitig aufgeben.Die gesamte Mannschaft dankt ihm für seinen Einsatz und wünscht ihm gute Besserung.

 

Der Jubel um den dritten Platz war riesig und das letzte Wochenende im Juni 2014 bereits wieder reserviert.

 


Spielplan (34 KB)