Taski Award

Erster Preisträger gekürt: Ein Mitarbeiter von POLY-RAPID AG

 

Reinigungskräfte geraten trotz ihres hohen, täglichen Einsatzes oft in Vergessenheit. Dabei bilden sie doch die Basis für eine saubere und sichere Umwelt. Mit dem «Taski Award» würdigt Diversey Care die Menschen, die sich täglich für eine nachhaltige Reinigung einsetzen. Erster Preisträger ist Konstantinos Giannakos von der POLY-RAPID AG, Zürich. Herzliche Gratulation zu einem Reisegutschein über 1000 Franken.


«Die Schweizer Marke Taski wird dieses Jahr 60 Jahre alt. Wir möchten dieses Jubiläum auch zum Anlass nehmen, den Reinigungsfachkräften eine verdiente Anerkennung zu schenken: den «Taski Award», so Jürg Schmid, Country Marketing Leader Switzerland, Austria und Slovenia bei Diversey Care.


Menschen würdigen
Die Nominationen erfolgen sechsmal jährlich. Aus den Nominierten wird jeweils ein Gewinner ausgelost. Die Gewinner und ihre Arbeitgeber werden auf der Internetseite taskiaward.com und im «Facility Services» vorgestellt. Alle Preise werden durch die Diversey Care Schweiz gestiftet. Jürg Schmid betont dabei, dass die Vorgesetzten ihre Mitarbeitenden aufgrund von besonderen Leistungen auszeichnen und für den Taski Award nominieren.


Erster Preisträger des Taski Award: Konstantinos Giannakos
Herzlichen Glückwunsch: Konstantinos Giannakos von der Poly-Rapid AG, Zürich, ist der erste Preisträger des Taski Award. Alkiviadis Fotiou, CEO von Poly-Rapid AG und sein Team, nominierten ihren Mitarbeiter.

 

 

Weshalb wurde Konstantinos Giannakos nominiert?
Alkiviadis Fotiou: «Als langjähriger, loyaler und hochgeschätzter Mitarbeiter, sozusagen die Schaltzentrale vor Ort, hat Kostas es verdient, nominiert zu werden. Er ist als Interner Hauswart täglich bei einem unseren Kunden eingestellt, erledigt seine Arbeit sehr pflichtbewusst, agiert vorbeugend, und ist bei unseren Mitarbeitern unser Ansprechpartner Nr. 1 vor Ort. Auch Ihm ist es zu verdanken, dass POLY-RAPID AG in der Zwischenzeit auch den Zuschlag für den gesamten Facility Services (Empfang- Post- Archiv- und Technische Dienste) bei dem bestehenden Kunden erhalten hat. Jedes Unternehmen ist so stark wie seine Mitarbeiter vor Ort. Eine bessere Empfehlung gibt es nicht, deshalb hat es Kostas verdient, nominiert zu werden».


Konstaninos Giannakos war zwar überrascht, denn er mache ja nur seine Arbeit, und doch freut es ihn ausserordentlich, der erste Preisträger zu sein. Eine Auszeichnung seiner herausragenden Arbeit.